FRAUEN 1 - SAISON 2021/2022 - BEZIRKSLIGA

Hintere Reihe v. l.: Annabel Pohlmeyer (Team-Managerin), Eva Jeggle, Kim Sandherr, Lisa Haarer, Paulina Eith, Liesa Rother, Pia Rausch (Trainerin), Lisa Rathgeb (Trainerin)
Vordere Reihe v. l.: Claudia Sonntag, Deborah Kern, Selina Schwarz, Nicole Eble, Maria Alexandridou, Elena Mizamidis, Laura Broßette, Lea Rozic
Es fehlen: Louisa Beuter, Beatrix Blank, Linda Felsberg, Hannah Glaser, Alissa Gruber, Lena Heissel, Vickey Landwehr

Ein Neustart steht an!

In jeglicher Hinsicht steht für die Frauen 1 ein Neustart an. Nach zwei abgebrochenen Saisons und langer Handballpause gab es auch personell große Veränderungen. Deshalb liegt der Fokus nun darauf sich als Team neu zu finden und wieder voll durchzustarten, sobald es endlich wieder losgeht.

Nachdem auch die Saison 2020/2021 coronabedingt nach nur zwei Spielen abgebrochen wurde, ist die Vorfreude auf die neue Saison nun umso größer. Die Spiele der letzten Saison ließen darauf hoffen, die unbefriedigende Saison 2019/2020 in Vergessenheit geraten zu lassen. Die Motivation war hoch, das Team gut eingespielt und wir erwischten einen guten Start. Leider verletzte sich aber unsere Mitspielerin Claudia Sonntag im letzten Spiel schwer und viel für mehrere Monate aus. Hierauf folgte dann auch noch der Abbruch der Saison mit komplettem Lockdown.

Die Hoffnung ist jetzt natürlich sehr groß, dass wir eine normale Saison 2021/2022 spielen können und sich die schweißtreibende Vorbereitung, die dieses Jahr bereits im Mai für die Frauen 1 begann, bezahlt macht. Neben der 8-wöchigen TSG Laufchallenge während des Lockdowns sorgten auch wöchentliche Zoom Workouts dafür, dass alle in Bewegung blieben, bevor wir im Mai mit den ersten Trainingseinheiten im Freien starten konnten. Neben Laufeinheiten und Athletiktraining wurde auch hier bereits wieder der Ball in die Hand genommen, um nach der langen Pause die Ballsicherheit zurückzugewinnen. Wie bereits in den letzten Jahren wird auch in diesem Jahr wieder mit alternativen Trainingseinheiten wie Jumping-Fitness, Beachhandball und Crossfit für Abwechslung im Vorbereitungsalltag gesorgt und neue Impulse gesetzt. Zudem werden Trainingstage und Trainingsspiele durchgeführt, um die Mannschaft optimal einzuspielen. Am 04.09.2021 steht dann beim Turnier in Großengstingen der letzte Test vor Saisonbeginn an.

Der Neustart wird außerdem dadurch bedingt, dass es einen deutlichen Umbruch im Team gibt. Neben den Abgängen von Debby Dienes, Annabel Edel und Ann-Theres Eble verabschieden sich zunächst auch noch zwei Spielerinnen in die Babypause. Sehr erfreulich ist aber, dass unsere beiden vom Verletzungspech geplagten Spielerinnen Laura Broßette und Claudia Sonntag wieder voll angreifen können. Mit Lisa Haarer, Selina Schwarz, Louisa Beuter, Lea Rozic und Vicky Landwehr bekommen wir außerdem auf allen Positionen Verstärkung. Zusätzlich werden auch die TSG Eigengewächse Elena Mizamidis, Maria Alexandridou und Paulina Eith den Kader verstärken. Wir möchten alle Neuzugänge in Reutlingen herzlich willkommen heißen!

Auch auf der Trainerbank hat es nach der langen Handballpause eine Veränderung gegeben. Hier hat nun Pia Rausch die Zügel in der Hand und wird von Lisa Rathgeb unterstützt, die die Rolle der Co-Trainerin übernimmt. Pia Rausch spielte selbst bis zur C-Jugend bei der TSG Reutlingen und hat nach Wechseln zur WSG Eningen-Pfullingen und der TUS Metzingen wieder den Weg zurück zur TSG gefunden. Nachdem sie selbst alle Stationen der Auswahlmannschaften des HVW durchlaufen, mit Pfullingen den Aufstieg in die dritte Liga geschafft hat und zum erweiterten Kader des 2. Liga Teams der Tussies Metzingen zählte, kann sie auf einige praktische Erfahrungen zurückgreifen.

Das Ziel ist es jetzt dieses neue Team zu formen, damit wir zum Start der neuen Saison als geschlossene und eingespielte Mannschaft auftreten zu können. Außerdem soll das Spiel generell schneller und kreativer gestaltet werden. In der Abwehr liegt der Fokus auf der mannschaftlichen Geschlossenheit.

Partner der TSG Handballabteilung