MÄNNER 2 - SAISON 2020/2021 - BEZIRKSKLASSE

Hintere Reihe v. l.: Armin Hatic (Trainer), Moritz Bucher, Dominik Nadler, Tim Wiedwald, Felix Pöschko,
Magnus Graf, Andi Korolev, Semir Sinanovic (Co-Trainer)
Vordere Reihe v. l.: Sebastian Weiß, Sven Thöni, Niklas Winterhalter, Janosch Kneule, Martin Angresius, Jörn Meier, Patrick Wladarz, John Quang, Willi Sidlaczek
Es fehlen: Jonathan Saure, Roman Korolev, Tobias Dinkelmeyer, Jakob Frey

Die Zweite mit Blick nach oben

Mit einer harten Saisonvorbereitung will die Männer 2 kommende Saison im oberen Tabellendrittel mitmischen.

Wie viele andere Mannschaften musste auch die M2, im zweiten Jahr trainiert von Armin Hatic, früher als gewohnt in die Saisonvorbereitung starten. Anfangs noch in Kleingruppen mit Lauf- und Krafteinheiten auf dem Trimm-Dich-Pfad und sämtlichen Tartanbahnen der Stadt, später dann mit weiteren Einheiten in der Halle. Es wurde ziemlich schnell deutlich, dass diese Saisonvorbereitung härter und anders wird als die vorherigen Jahre.

Einen nicht unwesentlichen Anteil daran hat der neue Co-Trainer Semir Sinanovic, welcher mit seiner
Erfahrung aus dem Crossfit Bereich das eine oder andere „Workout of the day“ für die Spieler durchführt. Wie man sich schon denken kann, geht es hier meist sehr kräftezehrend und atemraubend zur Sache. Hinzu kommt, dass der Einsatz von Gewichtswesten mittlerweile fast zum Trainingsalltag geworden ist. Obwohl die Mannschaft im Kern zusammengeblieben ist, hat sich ihr Gesicht doch verändert. Zum einen gehen das Duo Jörn Meier und Janosch Kneule in der kommenden Runde zwischen den Pfosten auf Bällejagd.

Zum anderen gab es ein paar Abgänge, die aber durch Neuzugänge und runterrückende Spieler aus der Männer 1 kompensiert werden. In jedem Fall entwickelte sich aus der Mannschaft in der diesjährigen Vorbereitung eine schlagkräftige Truppe, die sehr motiviert ist, in der kommenden Runde für einige gut anzusehenden Spiele zu sorgen.Ziel der gesamten Mannschaft ist es, am Ende möglichst viele Spiele zu gewinnen und im oberen Tabellendrittel mitzuspielen. Spielpraxis konnte die Mannschaft um Armin Hatic bereits in Testspielen sammeln.

Hier waren schon sehr gute Ansätze zu erkennen, aber es gilt natürlich weiterhin an dem Zusammenspiel der einzelnen Spieler zu arbeiten. Allerdings wird in der Zeit bis zum Saisonstart auch die körperliche Fitness mit Sicherheit immer ein Bestandteil des Trainings bleiben. Alle Spieler und Verantwortlichen fiebern jetzt schon dem lang ersehnten Saisonbeginn entgegen und alle Spieler sind jetzt schon sichtlich heiß darauf, die neuen Inputs der Trainer im Spiel umzusetzen. Wir hoffen natürlich auf einen reibungslosen und trotz allen Umständen spaßigen und erfolgreichen Saisonstart.

Eure Männer 2 

Partner der TSG Handballabteilung