MÄNNLICHE JUGEND B - Bezirksklasse Saison 2022/2023

Hintere Reihe von links: Jupp Swafing, Fabian Steude, Marc Buttler, Micha Neubert, Markus Schmid, Eric Buttler, Trainer Philipp Broßette

Vordere Reihe von links: Fabian Häußler, Simon Beck, Benjamin Gekeler, Corwin Englert, Levi Messmer, Moritz Rein

Es fehlen: Florian Bolz, Michel Winkler, Paul Eiberger, Trainer Patrick Broßette, Trainer Thomas Breunig

Aus Fehlern lernen – die mJB will Erfahrungswerte sammeln

Nachdem die TSG Reutlingen in der letzten Saison leider keine männliche B-Jugend stellen konnte, geht es in die neue Saison mit einem Team, das fast ausschließlich aus Spielern des jüngeren Jahrgangs besteht. Sowohl körperlich als auch taktisch sind also viele Teams schon ein wenig weiter.

Leider musste man dies auch direkt nach Ostern bei den beiden Quali-Runden feststellen. In der ersten Runde, noch auf Verbandsniveau, musste man leider nach starkem Kampf mit einer Niederlage die Heimfahrt aus Aalen antreten. Zuvor hatten die Jungs sich trotz körperlicher Unterlegenheit und einiger Ausfälle (Verletzungen und Krankheit) noch in ein Entscheidungsspiel gekämpft.
Und auch in der zweiten Runde in Calw musste man wieder auf mehrere Spieler verzichten. Trotzdem konnte man über einige Phasen der Spiele sehen, dass Ergebnisse auf Augenhöhe durchaus machbar gewesen wären. Leider leistete man sich zu viele Unkonzentriertheiten oder musste der fehlenden Erfahrung und körperlichen Unterlegenheit Tribut zollen. Dementsprechend konnte man auch hier nur einen der letzten Plätze belegen und wird die neue Saison nun in der Bezirksklasse angehen.
Doch trotz dieser eher negativen Ergebnisse muss der Teamzusammenhalt und der Kampfgeist der Jungs positiv hervorgehoben werden. Diesen gilt es mitzunehmen und in der Bezirksklasse auch zu zeigen.

Um hier dann sowohl körperlich als auch taktisch/handballerisch mithalten zu können, schwitzten die Jungs zusätzlich zum Hallentraining noch ein drittes Mal pro Woche draußen beim Ausdauer- und Krafttraining. Hier sollte die Grundlage für ein schnelles Umschaltspiel aus einer beweglichen und aggressiven Abwehr heraus gelegt werden. Und auch im Angriff wollen die Jungs bis zum Saisonbeginn nochmal eine Schippe drauflegen und ein kreatives und schnelles Angriffsspiel aufziehen.

Die Ziele für die Saison 2022/23 muss man nun sicherlich in zwei Teile trennen: Zum einen erwartet das Team mit seinen Trainern möglichst viele Siege einfahren zu können und am Ende in der Bezirksklasse um den Titel spielen zu können. Zum anderen will man diese Saison nutzen um im zweiten B-Jugend-Jahr noch einmal einen Angriff auf die Verbandsebene zu wagen. Die Erfahrungswerte, die man dafür diese Saison sammeln wird sollen helfen.
Das Trainerteam Thomas Breunig, Patrick Broßette und Philipp Broßette freuen sich auf eine spannende Saison, große Entwicklungssprünge und einen Ausbau des tollen Teamgeists.

Um alle Ziele erreichen zu können hofft die mJB natürlich auch weiterhin auf eure/Ihre Unterstützung als Eltern, Zuschauer und TSG´ler. Wir wünschen allen eine faire, spannende und vor allem erfolgreiche Saison!

Partner der TSG Handballabteilung