MÄNNER 3 - SAISON 2021/2022 - KREISLIGA

Hintere Reihe v. l.: Malte Lütje, Chris Kühn, Frieder Haug, Steffen Hoffmann, Alex Hirning
Vordere Reihe v. l.: Sven Thöni, Felix Rausch, Christian Gekeler, Kevin Groß
Es fehlen: Sascha Barkow, Dominik Biattas, Philipp Broßette, Johannes Gropius, John Quang, Willi Siedlaczek, Elias Wulffen

Für Jung und Alt – für Neulinge und Erfahrene

Die Jugend an den aktiven Bereich heranführen – die Handballschuhe nicht an den Nagel hängen und die alten Knochen noch etwas bewegen. Das Spannungsfeld unserer Männer 3

Lag der Altersdurchschnitt in der Vergangenheit bei Anfang / Mitte 30, fällt er auf Grund der Ab- und Zugänge auf unter dreißig. So sind selbst bei obligatorischen Fußballspielen „Alt gegen Jung“ die Karten neu gemischt und so mancher End zwanziger findet sich plötzlich bei „Alt“ wieder.

Die Zugänge zur Mannschaft werden aus allen aktiven Herren Mannschaften der TSG verbucht. Aber auch die aktuelle A-Jugend ist zur Mannschaft hinzugestoßen und sorgt so für eine starke Verjüngung des Kaders. Insgesamt entsteht so eine gute Mischung aus Erfahrung, spielerischer und konditioneller Stärke.

So wird die kommende Saison sicherlich unter dem Motto Integration und Förderung des mannschaftlichen Zusammenspiels stehen. Auch hier sind schon positive Tendenzen zu verzeichnen. Denn ganz so neu sind viele der „Neuzugänge“ ja auch nicht. Es gibt vielfältige Verzweigungen die von „Wir haben schon früher zusammengespielt“ über „Du warst mal mein Jugendtrainer“ bis zu „Ich habe dich früher immer in der Ersten spielen sehen“ reichen.

Am Ende wird neben der spielerischen Qualität vor allem die Bereitschaft für Auswärtsspiele, die nicht in unmittelbarer Nähe der Storlach-Halle liegen entscheidend für den ein oder anderen Punktgewinn sein.

Partner der TSG Handballabteilung