PRESSEMITTEILUNGEN

Pressemitteilung vom 16.04.2021

Auch nach fast vier Monaten im Lockdown ist für die Sportvereine und Sportverbände in Baden-Württemberg keine Perspektive in Sicht. Zusammen mit 74 weiteren Vereinen und 34 Fachverbänden haben wir deshalb einen Offenen Brief an Ministerpräsident Kretschmann und Sportministerin Dr. Susanne Eisenmann geschickt. Darin fordern wir, dass bei den nächsten Bund-Länder-Gesprächen am 3. März endlich der Sport und dessen Öffnungsperspektiven besprochen werden.

Den offenen Brief findet ihr hier.

Offener Brief an Ministerpräsident Kretschmann und Kultusministerin Eisenmann

Der zweite Lockdown hat die Probleme der Sportvereine so gut wie überall massiv verschärft. Zusammen mit 47 weiteren Sportvereinen in Württemberg haben auch die großen Reutlinger Vereine TSV Betzingen, TSG Reutlingen und DAV Sektion Reutlingen deshalb einen Offenen Brief an Ministerpräsident Kretschmann und Sportministerin Dr. Susanne Eisenmann geschickt. Neben den finanziellen Folgen sind es dabei vor allem die Ungewissheit um die Zukunft und die sozialen Auswirkungen, die die Vereine belasten. Die ausführliche Pressemitteilung lesen Sie HIER.

Der Offene Brief im Wortlaut steht Ihnen als DOWNLOAD zur Verfügung.

 

 

Aktuelle 7-Tage-Inzidenz: 152,2 (19.04.)

Kein TSG Sportbetrieb erlaubt
→ Rehasport und Leistungssport bilden die Ausnahme und dürfen auch bei einer Inzidenz > 100 stattfinden

TERMINE & VERANSTALTUNGEN

Suche

UNSERE PREMIUM PARTNER

UNSERE BASIC PARTNER