M1: TSV Schönaich - TSG Reutlingen 31:35 (14:21)
  05.12.2022 •     Handball Handball M1

TSG erfüllt Pflichtaufgabe beim Tabellenschlusslicht und bleibt in Verfolgerposition! Vorfreude auf Hinrundenabschluss!

Beide Mannschaften starteten zerfahren in die Partie. Keine der Abwehrreihen konnte Zugriff aufs gegnerische Angriffsspiel finden. So stand es nach 7 Minuten bereits 6:6. Reutlingen legte dabei immer ein Tor vor und Schönaich glich aus. Bis zur 18. Spielminute änderte sich das Bild kaum und das Heimteam aus Schönaich ließ sich nicht abschütteln. Doch dann zogen die Achalmstädter das Tempo an und konnten das erste Mal mit sechs Toren in Führung gehen. In der 27. Minute stand es 13:19. Zur Halbzeit erhöhten die Reutlinger sogar noch auf sieben Tore Abstand (14:21).

Doch Reutlingen kam nicht gut aus der Halbzeit und machte mit eigenen Fehlern das Spiel wieder eng. In der 38. Minute war Schönaich wieder auf vier Tore dran. Das brachte die TSGler aus dem Konzept und die Heimmannschaft endgültig zurück ins Spiel.. Und so stand es plötzlich nur noch 27:29 für die Gäste.
Doch Reutlingen rappelte sich nochmals auf und erhöhte bis zur 57. Minute wieder auf 4 Tore. Damit war das Spiel entschieden. Die TSG hielt diesen Abstand bis zum Endstand von 31:35.

Somit geht man mit einem guten Gefühl in das letzte Spiel der Hinrunde gegen die SG Leonberg/Eltingen 2 am kommenden Samstag (10.12.) um 19:30 Uhr in der heimischen Storlachhalle!


Es spielten: Wendelstein (Tor), Memisahovic (Tor), Breunig (8), Groß (5), Vorgic (5), Michels, Schwarz (8), Auer (1), Thöni, Kämpf (3), Wiedwald, Carle (4), Benecke (1)

 


TERMINE & VERANSTALTUNGEN

BLEIBE IMMER AUF DEM NEUESTEN STAND

UNSERE PREMIUM PARTNER

UNSERE PARTNER