KUSSMANN KEHRT ZURÜCK ZU DEN LANDESLIGAHANDBALLERN
  07.02.2021 •     Handball

Nachdem sich die TSG Reutlingen bereits vor einigen Wochen die Dienste von Moritz Friesch und Dennis Bader (beide SG Ober-/Unterhausen) sichern konnte, haben die TSG-Verantwortlichen nun mit Kai Kussmann einen weiteren starken Spieler verpflichtet, der nach nur einer Saison beim Verbandligisten Köngen zurück unter die Achalm kehrt.

„Kai Kussmann wird ein enorm wichtiger Faktor für uns sein! Er zeigt eine ausgesprochene Spielfreude und entscheidet Dinge intuitiv – dazu kommt seine gute Dynamik!“, freut sich TSG-Coach Marcus Grimm über die Rückkehr seines „verlorenen Schützlings“.  

Kussmann, der in der Saison 2019/20 noch die Reutlinger Farben trug, avancierte bereits damals in seiner ersten Landesliga-Spielzeit sofort zum unverzichtbaren Stammspieler. „Kai komplettiert unsere Rückraum-Achse und ist im Zusammenwirken mit den bereits feststehenden Spielern die Idealbesetzung!“, ist Co-Trainer Jörn Meier nicht nur von der Qualität der Neuzugänge sondern auch von der gesamten Mannschaft um das Kapitäns-Duo Tonio Kovacevic und Jonas Benecke überzeugt.

Da pandemiebedingt von einer Annullierung der offiziell noch laufenden Saison 2020/21 ausgegangen werden kann, richtet sich der Fokus bereits auf die Saisonvorbereitung der fünften Landesliga-Spielzeit in Folge. „Ich denke wir werden bereit sein ein gewichtiges Wörtchen mitzureden! Den Jungs traue ich jedenfalls einiges zu!“, ist sich Abteilungsleiter Alexander Englert sicher und hofft, dass es „in irgendeiner Form endlich bald wieder in der Halle los geht“.


UNSERE PREMIUM PARTNER

UNSERE BASIC PARTNER