DIE TSG EISHOCKEYABTEILUNG STEHT BEREIT FÜR DIE ZU ERWARTENDEN ÖFFNUNGSSCHRITTE
  29.04.2021 •     TSG

Glice in der Eishalle Reutlingen

Der Start in die letzte Saison verlief plangemäß sehr gut.
Das Sommertraining, die Trainingscamps und der gute im Sommer gefestigte Teamzusammenhalt zeigte ihre Früchte.

3 Spiele, 2 Siege und 1 Niederlage (gegen den Vizemeister 2019/20 ESG Esslingen)
brachten 6 Punkte und den 3.Platz in  der Tabelle – zum 02.11.2020 – dann kam Corona und der Lockdown und damit der Abbruch der Saison.
Ab diesem Zeitpunkt ging nichts mehr. Die Black Eagles hielten sich mit Einzeltraining und Online- Training fit – für einen nochmaligen Start, der kam aber nicht.

So wurde die Ausnahmesituation zur Routine: Einzeltraining und Onlinetraining.

Trotz aller Widrigkeiten sehen die Spieler, der Trainer (Roberto Cazacu) und der sportliche Leiter (Tilo Fritz) sehr positiv in die Nach-Corona-Zukunft.

Der Spielerkader 26+3 gibt weiter Hoffnung für die mittlerweile stark verjüngte Truppe um den Kapitän Tobija Feierabend. David Weidlich , mittlerweile nicht mehr U20, wird in der
kommenden Saison nur für die Black Eagles antreten (spielte letzte Saison  mit Förderlizenz auch noch für  Schwenninger ERC WILDWINGS FUTURE U20 in der DNL). Generell haben sich die jungen Spieler hervorragend in das Team integriert, der Mannschaftsgeist und Siegwille wartet nur auf die nächsten Begegnungen und die nächste Saison.

Nachdem die Eishalle mit Eis vergeblich auf die Teamtrainings gewartet hat, mittlerweile auch Kunststoffplatten auf 1 Drittel für Eislauffeeling in der Eishalle sorgen, müssen auch diese warten, bis die ersten Trainings nach den Bundesinfektionsschutzgesetz wieder stattfinden dürfen.

Das System Glice wurde von der Eishalle Reutlingen (Tilo Fritz) angeschafft, um sowohl dem Eishockey wie auch den Kunsteisläufern im Sommer optimale Trainingsmöglichkeiten bieten zu können (und das mit einem vertretbaren ökologischen Fußabdruck).

 

Auch der Nachwuchs der Black Eagles startete vielversprechend in die letzte Saison. Ob U7, U9, U11 (mit unseren Trainern und Spielern der 1. Mannschaft Matthew Lewis, Martin Cervenka, Martin Davidek, Jan Teichmann, Ingolf Abramyuk, Jesper Leis und Frederik Kohler, um nur einige zu nennen) bzw. die U 13 + U15 ( in Kooperation mit der ESG Esslingen), U 18 + U19 ( in Kooperation mit  1.CfR Pforzheim + EC Balingen), haben alle Jugendteam tolle Ergebnisse in der EBW bis zum Lockdown eingespielt.
Die Jugend zeichnet sich durch Hartnäckigkeit insbesondere beim Online Training aus – kaum eine Trainingseinheit wird versäumt.


Alles steht bereit für die zu erwartenden Öffnungsschritte, um auf Glace in der Eishalle  oder im Freien wieder gemeinsam trainieren zu können.

Aktuell laufen die Planungen für die Trainingscamp im August/ September auf Hochtouren. Geplant sind wieder Camps für den Nachwuchs und für die 1. Mannschaft in Tachov/ CZ. Ob zu Pfingsten bereits wieder Camps in Baden-Württemberg stattfinden dürfen müssen wir erst abwarten.

An dieser Stelle darf ich mich bei alles Sponsoren, Unterstützern, Presse,  Mitgliedern, Eltern, Sportlern, Trainern, Übungsleitern und unseren Funktionären bedanken ohne die die Bewältigung der Krise  nicht stattfinden hätte können.

Ich hoffe wir sehen uns bald alle gesund und aktiv wieder.

 

Text: Thomas Schwanzer


UNSERE PREMIUM PARTNER

UNSERE BASIC PARTNER